TICKET CENTER 05201 81 80
Mo. bis Fr. 11 – 17 Uhr
Aufgrund des Coronavirus haben wir für Laufkundschaft geschlossen!
Telefonisch oder per Email sind wir für Sie erreichbar.

Maybebop Konzert: Live in der OWL Arena in Halle/Westf.

Vier Sänger, vier Mikrofone, deutsche Texte und bestes Entertainment: Das sind Maybebop. Mit ihren unverwechselbaren Stimmen zaubern die vier A-Cappella-Artisten den Sound eines ganzen Orchesters auf die Bühne. Dabei gewinnt die seit mehr als zwei Jahrzehnten bestehende Formation zwar Jahr zu Jahr an Reife, verliert jedoch nie die Frische und den einzigartigen Unterhaltungswert. Ihre doppelbödigen Songs gehen direkt ins Ohr, sie beziehen Position und treffen den Nerv der Zeit, ohne dass sich Maybebop dabei stilistisch limitieren. Am Mittwoch, 17. März 2021, ab 20.00 Uhr kommt das populäre A-Capella-Pop-Quartett, deren Licht- und Sounddesign Maßstäbe setzt, in das OWL EVENT CENTER in HalleWestfalen und verzaubert das ostwestfälische Publikum mit ihrem ansteckenden Humor, ihrem unvergleichlichem Charme und ihrer außergewöhnlicher Vokal-Akrobatik.

Maybebop Tickets: Jetzt sichern

Die Wahrheit ist: Maybebop langweilen sich einfach schnell. Ständig suchen Jan Bürger, Lukas Teske, Oliver Gies und Christoph Hiller nach neuen Herausforderungen, um sich bei Laune zu halten und das Publikum zu überraschen. Es gibt kein Drehbuch, sie singen, worauf sie Lust haben, jeder Abend ist unverbraucht und einzigartig, jede Konzertminute feiert den Moment. Alles, nur kein Stillstand. Maybebop müssen niemandem mehr etwas beweisen. Die Songs sind unberechenbar und legen mal berührend tiefgründig, mal herrlich albern den Finger in kleine und große Wunden der Gegenwart. Die Band bleibt ihrem Stil treu, indem sie ihn ständig bricht: musikalisch grenzenlos und ganz nebenbei auf gesanglich sagenhaftem Niveau.

Maybebop überzeugen nicht nur mit ihren zumeist ausverkauften Live-Auftritten, sondern sind auch mehrfach preisgekrönt: Bei der renommiertesten internationalen „A-Cappella-Competition“ im österreichischen Graz holten sie 2007 drei Mal Gold in allen Kategorien (Comedy, Pop und Jazz), beim „A-Cappella-Award Baden-Württemberg“ komplettierten sie ihren Erfolg und waren bei Publikum und Jury ebenfalls erstplatziert. Sie absolvierten zahlreiche TV- und Radioauftritte, und ihre CD-Produktion „Weihnacht“ wurde in den USA sogar als beste A-Cappella–Xmas-CD der Welt  prämiert. Der Auftritt in HalleWestfalen ist bereits das zweite Gastspiel der renommierten A-Capella-Formation in der Lindenstadt: 2011 performten Maybebop bei der 19. Auflage von Deutschlands bedeutendstem ATP-Rasenevent am Halbfinaltag auf der Bühne im Public-Bereich

Maybebop: Die Solisten

Jan Bürger – Countertenor

Jan feierte 2019 sein 20-jähriges Jubiläum in seinem, wie er sagt, zweiten Knabenchor. Musikalisch aufgewachsen im Göttinger Knabenchor war schnell klar, dass es nur Musik geben kann in seinem Leben – da kam Maybebop 1999 ganz recht. Mittlerweile coacht Jan regelmäßig Chöre und Ensembles, schreibt Arrangements, sitzt in Jurys, kümmert sich um die Videoproduktionen bei Maybebop und ist seit "Weniger sind mehr - LIVE (2014)" verantwortlich für die DVD-Produktionen. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Hamburg, spielt für sein Leben gerne Golf, schnürt aber auch gerne mal die Laufschuhe.
Weitere Informationen

Lukas Teske – Tenor & Beatbox

Es gibt in der deutschen a-cappella-Szene mittlerweile nicht mehr vieles, das Lukas nicht macht. Er produziert CDs, organisiert gemeinsam mit Felix Powroslo das Berliner a-cappella-Festival „BERvokal“ und ist gefragter Dozent für Beatbox-Workshops. Er produziert die CDs von Maybebop sowie international angesehene Tonträger. Auf der Bühne bei Maybebop boxt er alles, was Beat hat, und steckt mit seinem Humor noch jeden an. Der studierte Gesangspädagoge und Jazz-Sänger lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Berlin, wo er nach eigener Aussage viel zu selten zum Basketballspielen kommt.
Weitere Informationen unter voxmixstudio.de und bervokal.de

Oliver Gies – Bariton

Der Name Oliver Gies ist mittlerweile in der deutschen Vokalszene nicht mehr wegzudenken. Er ist gefragter Arrangeur, Juror und Auftrags-Komponist. Olivers Songs und Arrangements werden in Lehrbüchern und wissenschaftlichen Dissertationen besprochen und sogar für Predigten oder theologische Seminare genutzt. Auf der Bühne beeindruckt er mit seiner genialen Improvisationsgabe und zaubert spontan jeden Abend unglaubliche Geschichten aus zugerufenen Stichworten. Er formte Maybebop künstlerisch dazu, was es heute ist. Oliver lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Hannover, rennt gerne durch den Wald und fährt schon mal gerne mit dem Fahrrad zum Auftritt wenn es Zeit und Entfernung hergeben.
Weitere Informationen

Christoph Hiller – Bass

Seit März 2018 vertritt Christoph nun schon Sebastian Schröder, der krankheitsbedingt pausiert, am Bass. Dies wird auch noch bis März 2021 so bleiben. Er ist aber mittlerweile viel mehr als ein Ersatzmann und zu einem wichtigen Teil der Maybebop-Familie geworden und beeindruckt mit seinen virtuosen und durchdringenden Solopartien genauso wie mit seinem Beat-Bass. In seinem Leben außerhalb von Maybebop lebt der studierte Schulmusiker mit Frau und vier Kindern auf einem kleinen Hof bei Weimar. Dort betreibt er sein Tonstudio "SCHEUNE Audio Art“, in dem er unter anderem Filmmusik schreibt und produziert und sein Buch #PATCHES schreibt.
Weitere Informationen


OWL EVENT CENTER

Roger-Federer-Allee 4
33790 Halle/Westfalen

Tickets kaufen

Alle Veranstaltungen