TICKET CENTER 05201 81 80
Montag bis Freitag 12 - 17 Uhr
(im Sportpark, Gausekampweg 2, Halle/Westf.)

Ralf Weber spendet der KiTa Mamre gleich zwei neue Spielgeräte • „Die Zusammenarbeit zwischen der Familie Weber und dem Kirchenkreis hat eine lange Tradition", so Walter Hempelmann

HalleWestfalen. Die neue KiTa Mamre ist bereits seit Dezember im Betrieb, doch immer noch gibt es Veränderungen und Ergänzungen. Dies geschieht vor allem durch großzügige Spenden, die die Einrichtung Stück um Stück zu etwas Besonderem machen. Einer von ihnen ist Ralf Weber. Der Haller Unternehmer hat mit einer Spende in Höhe von zwei Mal 10.000 Euro (einmal als Firma OWL Sport & Event, einmal als Privatperson) die Anschaffung gleich zwei neuer Outdoor-Spielgeräte ermöglicht. Eine Schaukel und eine Matschanlage stehen nun im Außenbereich der kombinierten Tageseinrichtung für Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen.

Die Geldspende reiht sich in eine lange bestehende Tradition der Förderung karitativer und sozialer Institutionen, vor allem in der Region, ein. Als Familienvater liegt Ralf Weber das Wohl und die optimale Betreuung der Kinder besonders am Herzen. Er und seine Familie blicken auch auf eine lange Verbundenheit mit dem Kirchenkreis Halle zurück. „Die Zusammenarbeit zwischen der Familie Weber und dem Kirchenkreis hat eine lange Tradition, erst mit dem Vater und nun dem Sohn. Wir haben unter anderem im Stadion die Kreiskirchentage 2004 und 2011, das Pop-Oratorium Luther 2017 oder das Chormusical Martin Luther King 2020 durchgeführt, außerdem noch Mitarbeiterfeste im Event Center“, erinnert sich Superintendent Walter Hempelmann.

20 Kinder sind derzeit in der Kita, sechs von ihnen haben eine Behinderung. „Wir wollen hier einen wichtigen Beitrag zur inklusiven Gesellschaft leisten“, sagt Einrichtungsleiterin Nadine Büscher. In vier pädagogischen Familiengruppen sind Kindern jeden Alters, von einem Jahr bis kurz vor der Einschulung zusammen. Das offene Konzept bietet neben Gruppenräumen auch Ateliers, Bewegungshalle, Wahrnehmungsbereiche und Konstruktionsräume, in denen die Kinder gefordert und gefördert werden und legt großen Wert auf Naturnähe. Im Innenhof wurden schon Erdbeeren gepflanzt, die die Kinder demnächst mit allen Sinnen erleben können und im Außenbereich ist nach erfolgreicher TÜV-Abnahme nun auch der komplette Spielbereich nutzbar. 

„So sah es in meiner Kindheit nicht aus in Kitas“, stellt auch Sponsor Ralf Weber anerkennend fest während er die neue Matschanlage und die Schaukel betrachtet.   

Text: Evangelischer Kirchenkreis Halle

Zur Scheckübergabe begrüßten Superintendent Walter Hempelmann (links), Bauleiter und Pfarrer Dirk Leiendecker (rechts) und Kita-Leiterin Nadine Büscher Sponsor Ralf Weber in der Mamre. Bild: Kerstin Panhorst