TICKET CENTER 05201 81 80
Mo. bis Fr. 11 – 17 Uhr
Aufgrund des Coronavirus haben wir für Laufkundschaft geschlossen!
Telefonisch oder per Email sind wir für Sie erreichbar.

Chinesischer Nationalcircus am 30. Januar (Samstag) 2016. Beginn 19.00 Uhr

Traditionelle chinesische Meisterakrobatik trifft auf innovative westliche Kunstformen

China ist omnipräsent. Aus kaum einem Lebensbereich ist das Reich der Mitte in der heutigen Zeit noch wegzudenken. Chinesische Lebensweisheiten, fernöstliche Küche, Kung Fu und selbst die atemberaubende Akrobatik zeigen den Siegeszug der chinesischen Kultur auf. Gleichzeitig sind die Chinesen nicht mehr von der weltpolitischen Bühne wegzudenken und ihre wirtschaftliche Präsenz ist eindrucksvoller denn je. Vorreiter, Wegbegleiter und sogar Motor dieser friedlichen kulturellen Ausdehnung waren die chinesischen Auswanderer. In den vergangenen 250 Jahren ließen sie sich überall auf dem Globus nieder und gründeten in den Metropolen ihre eigenen Stadtviertel - genannt "Chinatown".

Daher liegt es natürlich nahe, dass der Chinesische Nationalzirkus - der es sich zum Ziel gesetzt hat, seine heimatliche Kultur einer breiten westlichen Öffentlichkeit zugänglich zu machen - dieses Thema aufgreift und künstlerisch interpretiert. So entführt die neue Show den Betrachter in eine der vielen weltweit verbreiteten Enklaven des chinesischen Lebens. Bereits sechsmal (2007, 2009 bis 2013) begeisterten die Ausnahmeakrobaten mehr als 6.200 Zuschauer in HalleWestfalen und auch die neue Produktion "Chinatown - Die Faszination einer Kultur in der Fremde" lässt die Erfolgsgeschichte weiterleben am 30. Januar (Samstag) 2016, ab 19.00 Uhr, im GERRY WEBER Event Center.

Die wohl besten Artisten der Welt trotzen wieder einmal den Gesetzen der Schwerkraft und überwinden die Grenzen menschlicher Anatomie. So gelingt es ihnen, sowohl ureigene Besonderheiten der chinesischen Kultur zu zeigen, als auch die spannenden Begegnungen mit der Fülle fremder Einflüsse szenisch darzustellen. Kultur und die Akrobatik stellen sich einem neuen, veränderten Umfeld in einer neuen, veränderten Zeit. Weiterentwicklung und positive Vermischung gewähren so neue Einblicke. Im Spannungsverhältnis zwischen Überliefertem und Fremdem entwickeln sich Konfrontation und Integration. Dabei trifft die traditionelle chinesische Akrobatik auf innovative westliche Kunstformen. Kampfkunst begegnet Modern Dance und ehrwürdige fernöstliche Philosophie misst sich auf einmal mit abendländischen Fragestellungen. Nie war Tradition moderner und nie waren in der Moderne die traditionellen Wurzeln so deutlich.

Eintrittskarten sind zum Preis ab 34,90 Euro zu erwerben. Tickets sind unter der Hotline (05201) 81 80 erhältlich. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweber-world.de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen), 33790 HalleWestfalen.

Traditionelle chinesische Meisterakrobatik trifft auf innovative westliche Kunstformen: Die Meisterakrobaten des Chinesischen Nationalcircus präsentieren ihr neues Programm "Chinatown - Die Faszination einer Kultur in der Fremde" am 30. Januar 2016 im GERRY WEBER Event Center in HalleWestfalen.