TICKET CENTER 05201 81 80
Montag, Mittwoch bis Freitag 12-16 Uhr
(im Sportpark, Gausekampweg 2, Halle/Westf.)
 

14. B&W Rhythm’n’Blues Festival am 29. Oktober (Samstag) 2016. Beginn: 18.00 Uhr

"The Voice of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert gibt Zusage für das R’n’B-Festival

Zum Grand-Prix-Finale nach Wien wollte er nicht, beim legendären Rhythm’n’Blues-Festival im ostwestfälischen Halle wird er jedoch dabei sein. Als Gewinner von "The Voice of Germany"begeisterte Andreas Kümmert Millionen TV-Zuschauer und hatte sich trotz seines Sieges beim nationalen Vorentscheid gegen eine Teilnahme am "Eurovision Song Contest" in der österreichischen Bundeshauptstadt entschieden. Wie nun Initiator Peter Schulte bestätigte, hat der 29-Jährige aus Gemünden am Main seine Zusage für das 14. R’n’B-Festival am 29. Oktober (Samstag) 2016, ab 18.00 Uhr, im GERRY WEBER Event Center gegeben. „Die Verpflichtung von Andreas Kümmert ist ein echtes Highlight in unserer Festivalgeschichte“, zeigt sich Peter Schulte überaus erfreut über den Auftritt des Singer/Songwriter aus dem bayerischen Unterfranken, der „mit seiner tatsächlich einzigartigen Stimme das Publikum begeistert.“

So steht bereits heute fest, dass die Erfolgsgeschichte von Deutschlands größtem Indoor-Bluesfestival im Herbst 2016 seine erfolgreiche Fortsetzung finden wird. „Die unterhaltsame musikalische Mischung bietet unseren Gästen große Stimmen und temperamentvollen Soul“, bekräftigt Peter Schulte und kann sogleich mit einem weiteren Hochkaräter der Live-Musik aufwarten: Jesper Munk, der Blues-, Soul-, Rock- und Folk-Singer-Songwriter und Gitarrist aus München. Im Süden der Republik wird der 23-jährige Deutsch-Däne schon als „Wunderknabe“ gefeiert, der Auftritte hatte mit unter anderem Michael Hurley, Willard Grant Conspiracy, Eric Burdon & The Animals, deutschen Top-Acts von Bosse bis Sportfreunde Stiller sowie seinen eigenen Headliner-Tourneen und Festivalterminen. Und für Peter Schulte zählt Jesper Munk „derzeit zu den größten musikalischen Talenten in Deutschland, die man unbedingt im Auge behalten sollte. Er hat eine brachiale Blues-Stimme.“

Gleichwohl es noch neun Monate bis zum "14. B&W Rhythm’n’Blues-Festival" sind, das in Kooperation mit dem Lautsprecherhersteller Bowers & Wilkins (B&W) sowie der GERRY WEBER Management & Event durchgeführt wird, können Eintrittskarten ab sofort erworben werden. „Dies gilt auch weiterhin für unser exklusives Frühbuchungsangebot, dass aber nur noch bis Ende Januar erhältlich ist“, so Peter Schulte. Jeder Vorbesteller erhält im Rahmen dieser Aktion beim Kauf einer Eintrittskarte - in Abhängigkeit zur entsprechenden Ticket-Kategorie - einen Verzehrgutschein. Für ein erworbenes Ticket in den Preiskategorien I und II erhält der Erwerber einen Verzehrgutschein im Wert von 10 Euro, in den Kategorien III und IV einen Gutschein in Höhe von 5 Euro. „Alle Vorbesteller nehmen zusätzlich an unserem Festival-Gewinnspiel mit hochwertigen Preise“, fügt Schulte an.

Das Haller Lautsprecher-Unternehmen Bowers & Wilkins vergibt als ersten Preis das Musiksystem „B&W Zeppelin Wireless“, die Neuauflage einer Design-Ikone, und für den dritten Gewinner die HighEnd On-Ear Kopfhörer „B&W P5 Wireless“. Der „Zeppelin Wireless“ besticht durch innovative HiFi-Technologien und Wireless Audio Streaming mit dem drahtlos eine faszinierende Klangqualität zu genießen ist und eröffnet zudem ganz neue Klangdimensionen.

Feinster Musikgenuss ist ebenfalls mit dem „P5 Wireless“ zu erleben. Der kabellose Bluetooth-Kopfhörer kombiniert einzigartigen Musikgenuss mit hoher Benutzerfreundlichkeit. Der zweite Gewinner erhält seitens des 4-Sterne GERRY WEBER Sportpark Hotel (HalleWestfalen) einen Wochenend-Gutschein für das R’n’B-Festival 2016. Dieser Wertscheck beinhaltet zwei Übernachtungen (28. bis 30. Oktober 2016) im Doppelzimmer mit Frühstücks-Buffett.

Andreas Kümmert

Wenn er auf die Bühne geht, hält das Publikum den Atem an, lauscht gebannt und bricht dann in Jubelstürme aus. Bereits bei der Blind-Audition der dritten Staffel von "The Voice of Germany" haute der unterfränkische Singer/Songwriter Andreas Kümmert alle vier Coaches aus den roten Dreh-Stühlen. Seine Interpretation des Elton John Welthits machten ihn selbst zum „Rocket Man“ und gleichzeitig zum Favorit auf den Titel "The Voice of Germany 2013". Mit dem Titel „If You Don’t Know Me By Now“, im Original von Harold Melvin and the Blue Notes, brach er mit 95 Prozent Zustimmung im Online-Voting alle Rekorde in der Sendegeschichte der viel gelobten Show auf ProSieben und Sat.1 und stieg sogar mit seiner Version des Songs in die deutschen und in die österreichischen Charts ein. Im Finale präsentierte er, neben einem großartigen Duett mit der britischen Sängerin Rebecca Ferguson, seine erste eigene Single namens „Simple Man“, mit der er sofort auf Platz vier der deutschen Charts einstieg und sogar auf Platz eins der iTunes- Charts.

Nun hat der 29-Jährige aus Gemünden am Main das bislang wichtigste Album seiner Karriere aufgenommen: "Here I Am" ist geschult am Blues, Rock und Soul einer längst vergangenen Zeit - und getragen von einer tatsächlich einzigartigen Stimme. Sein erstes Album für ein Major-Label hat sich stilistisch von seinen musikalischen Anfängen freilich längst entfernt: An die Stelle von trotzigem Punk sind tiefe Blues-Balladen getreten, erdiger Rock’n’Roll und spiritueller Soul. Aber die Attitüde ist die gleiche geblieben. Andreas Kümmert schwimmt gegen den Strom - und reißt seine Hörer mit der Kraft seiner fast unwirklich eindringlichen Stimme mit. Auf den zwölf Stücken von "Here I Am" vereinen sich der Beat der Fünfziger, die Lebenseinstellung der Sechziger und die Studiotechniken der Siebziger mit Melodien für die Ewigkeit. Ehrliches Musiker-Handwerk. Unverstelltes Gefühl. Und ein instinktives Gespür für zeitlos große Songs.

Dennoch, "Voice" hin, Hits her: Andreas Kümmert ist sich treu geblieben. Er hatte eine Karriere vor dem Fernsehen und er wird auch danach eine haben. Es mag wie ein Klischee klingen, aber ihm ging es tatsächlich nie um Ruhm, sondern stets nur um die Musik. „Ich denke, dass Musik etwas Magisches ist. Deswegen kann ich auch nicht näher erklären, was ich tue. Ich folge einfach meinem Bauchgefühl und tue das, was ich für richtig halte.” Glaubt man dem Bauchgefühl seiner zahlreichen Fans, dann kann er damit so falsch nicht liegen.

Jesper Munk

Einst noch Straßenmusiker, schließlich entdeckt von Radio-Sendern, die Jesper Munk zum gefeierten „Wunderknaben“ mit brachialer Blues-Stimme und Model-Look-Qualitäten werden ließen. Danach legte der 23-jährige Deutsch-Däne eine Blitzkarriere hin mit seinem von Publikum und Medien gleichermaßen bejubelten Debütalbum "For In My Way It Lies". So bezeichnete das ZDF den Münchener im Rahmen eines Fernsehauftritts als „Deutschlands gehypten Blues-Act“, die Jugendzeitschrift Bravo sah ihn als „einzigartige Neuentdeckung“ und ergänzte: „Diesen Namen sollte man sich merken“.

Nun präsentiert der Blues-Gitarrist sein aktuelles Album "Claim" mit 14 aufregenden Songs zwischen Rock, PostPunk, Glam, Folk und Soul, ohne seine Blues-Wurzeln zu verleugnen. Zusammengehalten wird das alles durch Jespers außergewöhnliche Stimme, in dieser Intensität war sie allerdings noch nicht zu hören. Das neue Werk entführt in den musikalischen Kosmos eines jungen Mannes, der in allen Höhen und Tiefen sein Herz auf den Stimmbändern trägt. Mit seinem neuen Album verlässt Jesper die beschrittenen Pfade und führt sich und die Zuhörer mithilfe versierter, aber völlig unterschiedlicher Produzenten auf musikalisches Neuland und in ein Wechselbad der Emotionen. Und in einem sind sich seine Produzenten, Kollegen und die zahlreichen Medien einig: Jesper Munk hat wohl eine ganz große, internationale Karriere vor sich.

Das exklusive Frühbucherangebot gilt bis zum 31. Januar 2016. Die Eintrittspreise in vier Kategorien sind wie folgt: 55 Euro (Kat. I), 48 Euro (Kat. II), 41 Euro (Kat. III) und 35 Euro (Kat. IV). Die Tickets sind unter der Tickethotline (05201) 81 80 zu erwerben. Des Weiteren via Internet unter www.gerryweber-world.de sowie bei allen CTS-Vorverkaufsstellen. Das GERRY WEBER Ticket-Center ist wie folgt zu erreichen: Weidenstraße 2 (direkt an der B68 Richtung Osnabrück/Bielefeld gelegen), 33790 HalleWestfalen.

"The Voice of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert gehört mit seiner einzigartigen Stimme zum hochkarätigem Line-up beim "14. B&W Rhythm’n’Blues-Festival" am 29. Oktober 2016 im GERRY WEBER Event Center in HalleWestfalen genauso wie...
…der Deutsch-Däne Jesper Munk, der als Sänger und Gitarrist eines der momentan größten musikalischen Talente hierzulande ist. © Warner Music Group Germany